Mit dem Rad ab Behringen die Heide erleben

- keine Mindestteilnehmerzahl -

 

Sie fahren mit Herrn Bock ab Behringen über den Landschaftspflegehof Tütsberg zum Naturpark-Info-Haus nach Niederhaverbeck. Von dort geht es durch das Tal der Haverbecke zum Fürstengrab und weiter auf den Wilseder Berg mit dem weiten Rundblick in die Flächen der Zentralheide. Vor hier sind es noch 15 Minuten bis zum romantischen Heidedorf Wilsede. Im Ort machen wir eine längere Pause, so dass jeder die Gelegenheit hat, seinen mitgebrachten Imbiss zu verzehren oder in eines der Gasthäuser einzukehren. Nach einem Rundgang durch Wilsede fahren wir zum Totengrund und den in der Nachbarschaft gelegenen Steingrund und genießen den atemberaubenden Anblick dieser Naturschönheiten. Bei dieser Tour erfahren Sie auch mehr über den "Retter der Lüneburger Heide", den Pastor Wilhelm Bode sowie über den Heidedichter Hermann Löns, sind doch beide Persönlichkeiten untrennbar mit der Heide verbunden. Der folgende Abschnitt führt wieder in Richtung Behringen durch den Friedwald und  zu den urgeschichtlichen Hügelgräbern am Ortsrand Behringens.

 

Treffpunkt: Touristinfo Behringen, Mühlenstraße 2
Keine Mindestteilnehmerzahl!
Beginn: 10.00 Uhr, Dauer ca. 5,5 Stunden incl. Pausen
Termine 2017: jeden Mittwoch vom 31. Mai – 4. Oktober 2017
 

Teilnehmer mit BispingenCard:
Erwachsene: 5,00 €
Kinder  – 15 Jahre: frei
Teilnehmer ohne BispingenCard:
Erwachsene: 7,00 €
Kinder 7 – 15 Jahre: 2,00 €
Kinder bis 6 Jahre frei

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verkehrsverein Behringen e.V.