Verkehrsverein Behringen e.V.
Mühlenstr. 2
29646 Bispingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 5194 830 +49 5194 830

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Naturschutzgebiet Lüneburger Heide

 

 

 Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide hat eine Größe von 23.000 ha und liegt im Städte-Dreieck Hamburg - Bremen - Hannover, es ist das älteste und größte Naturschutzgebiet Deutschlands. Mittelpunkt ist der Wilseder Berg, mit 169,2 m die höchste Erhebung der Norddeutschen Tiefebene, und das denkmalgeschützte Heidedorf Wilsede.

Bereits 1906 konnte der Totengrund Dank der Initiative von Pastor Bode vor der geplanten Besiedelung bewahrt weren. 1909 gründete sich der Verein Naturschutzpark, der dann die Flächen um Wilsede, den Totengrund und den Wilseder Berg erwarb und sich seit dem für den Erhalt der Heidelandschaft einsetzt.

Autos dürfen schon seit 1921 nicht mehr durch diese größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas fahren – zugelassen sind nur noch Kutschen, Radfahrer und Wanderer und Reiter. Bei Niederhaverbeck beispielsweise zeigt sich die Heide so, wie man sie sich vorstellt: Trockengräser, Wacholdergruppen, umgeben vom rosa-roten Blütenschimmer des Heidekrautes. Mit etwas Glück kann man einem Schäfer mit seiner Schnuckenherde begegnen.

Im Süden grenzt das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide direkt an den Heideort Behringen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verkehrsverein Behringen e.V.